Landesliga 2020-2021

am .

Die Staffeleinteilung für die Vorrunde der Landesligasaison 2020-2021 sind folgendermaßen aus:

Staffel I (9 Teams):

FC Verden 04, MTV Treubund Lüneburg, SV Ahlerstedt-Ottendorf, SV Teutonia Uelzen, TSV Etelsen, TSV Gellersen, VfL Breese-Langendorf, VfL Lüneburg,VfL Westercelle

Zur geographischen Verteilung der Teams ...

Staffel II (8 Teams):

ASC Cranz-Estebrügge, SV BW Bornreihe, SV Drochtersen/Assel 2, TSV Elstorf, TSV Ottersberg, TUS Harsefeld, VfL Güldenstern Stade, VSV Hedendorf/Neukloster

Zur geographischen Verteilung der Teams ...

Modus (ohne Gewähr):

Die Vorrunde wird staffelintern jeder gegen jeden mit Hin- und Rückspiel ausgetragen (entspricht bei 9 Mannschaften in Staffel I 72 Paarungen, in Staffel II mit nur 8 Mannschaften sind es 56). Die Platzierungen innerhalb der einzelnen Staffeln entscheidet über die Teilnahme an der Auf- bzw. der Abstiegsrunde. Die besten 4 Mannschaften aus jeder Staffel bilden die Aufstiegsrunde, in der es um den Meistertitel und den damit verbundenen Einzug in die Oberliga geht, während die letzten 5 Teams der Staffel I mit den letzten 4 der Staffel II in der Abstiegsrunde landen. Wer diese Runde auf einem der letzten fünf Plätze beendet, ist abgestiegen.

Da auch in der Auf- bzw. Abstiegsrunde mit Hin- und Rückspiel gespielt wird, hat man zur Reduzierung der auszutragenden Begegnungen eine Punktemitnahme aus der Vorrunde in die darauffolgende Auf- bzw.  Abstiegsrunde beschlossen. Das heißt, dass in der Auf- bzw. Abstiegsrunde nur noch Paarungen ausgetragen werden, die es in der Vorrunde noch nicht gegeben hat, andernfalls werden einfach die Ergebnisse aus der Vorrunde übernommen. Praktisch gesehen bedeutet dies, dass eine Mannschaft aus der Vorrundenstaffel I in der Auf- bzw. Abstiegsrunde nur noch auf Teams der Vorrundenstaffel II trifft (und umgekehrt). Bedingt durch die unterschiedliche Teamanzahl in den einzelnen Runden kann die Punktemitnahme zu Ungleichheiten führen, die vermutlich über eine ergänzende Quotientenregel ausgeglichen werden.