Das sollte teuer werden!

am .

Unsere Schlossparkkicker wollen der Corona-bedingten fußballlosen Zeit trotzen und und so haben die 1.-Herren-Spieler Simon Gloger, Max Jäger, Nico Meyer, Bastian Reiners sowie Stephan van Freeden eine Charity-Challenge initiiert, mit der alle Aktiven des TSV Etelsen der drohenden Bewegungsstarre entgegenwirken und obendrein auch noch etwas Gutes tun können!

Laufschuhe schnüren und los!Das Orga-Team hofft, dass sich sehr viele Sportler aller Sparten des TSV Etelsen an diesem Event beteiligen, bei dem es darum geht, im Februar möglichst viele Kilometer zu Fuß zurückzulegen. Für jeden nachgewiesenen Kilometer gehen 0,20 € an gemeinnützige Organisationen aus der Region. Als Sponsoren konnte der "KFZ-Meisterbetrieb Klaus Meyer" (Achim), die "Axa-Generalvertretung Falko Zill" (Achim), das "Autohaus Korte & Meyer" (Langwedel) und das "Käsewerk Etelser" (Stuhr) gewonnen werden. Der Erlös aus der 1. Woche wird der Achimer Tafel, der aus der 2. Woche dem Verdener Tierheim, der aus der 3. Woche der Stiftung Waldheim in Cluvenhagen und der aus der Schlusswoche der Syker Organisation Löwenherz zugutekommen.

Vielleicht erfahren wir ja schon Anfang März, wer die höchste Gesamtlaufleistung abgeliefert hat, wie das Ranking innerhalb der einzelnen Sparten aussieht, welche Abteilung die höchste durchschnittliche Laufleistung beisteuern konnte und natürlich auch, wieviele Euros für die guten Zwecke zusammengekommen sind!

Jedenfalls ist diese Veranstaltung ein gelungener Autakt ins Jahr 2021, indem der TSV Etelsen 100 wird ...