Verspätete Aufstiegsfeier ein voller Erfolg!

am .

Zwar sind unsere Schlossparkkicker bereits in der Saison 2019-2020 in die Landesliga aufgestiegen, doch aufgrund der Corona-Pandemie war es nicht möglich, den Erfolg zeitnah zu feiern. Aber aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben und so ging es am 23. Juli am Schlossparkstadion hoch her!

Ich selbst war auch ein wenig skeptisch, ob es mit einjähriger Verspätung noch möglich sein würde, entsprechend in Stimmung zu kommen. Dass dies trotzdem möglich ist, stellten unsere Jungs in kürzester Zeit eindrucksvoll unter Beweis! Die Organisatoren hatten aber auch einiges aufgeboten. So gab es Riesenburger, Pommes frites sowie flüssige Nahrung in nahezu jeder nur denkbaren Form und allen Mischungsverhältnissen. Leider waren mit Nico Kiesewetter (TSG Seckenhausen-Fahrenhorst), René Hinrichs (SV Komet Pennigbüttel), Vittorio Zambrano und Justin Gericke (beide FSV Langwedel-Völkersen) auch einige Spieler zu verabschieden. Philipp Büssenschütt, der über viele Jahre fester Bestandteil der Schlossparkkicker gewesen ist, hat zwar ebenfalls das Team verlassen, wird aber weiter für unsere 2. Herren aktiv sein. Anschließend ließ ein Video die Aufstiegssaison noch einmal lebendig werden und unsere Neuzugänge Mathis Bochinski, Hauke Wortmann featuring Jonas Reinke durften sich beim Karaoke beweisen (wir hoffen mal, dass sie besser Fußball spielen als singen grin). Die Stimmung endgültig zum Überkochen brachte schließlich André Koopmann mit seiner Neuinterpretation von "Sound of Silence" (Disturbed) als Aufstiegshymne.

Eine wirklich tolle Party, die erst weit nach Mitternacht endete!