Vorbereitung: TSV Etelsen - SV Werder Bremen (U23) 1:4 (1:1)

am .

Zum Auftakt in die Vorbereitung gleich ein Highlight am Schlosspark!

Vor einer würdigen Kulisse lieferte sich Werders Regionalligist einen sehenswerten Fight mit unseren Schlossparkkickern. Dabei waren über die gesamte Partie gesehen die Gäste von der Weser zwar die spielbestimmende Mannschaft, aber unsere Truppe hielt engagiert dagegen und ließ insgesamt nur wenig zu. Nach vorne gelang es immer wieder mal Nadelstiche zu setzen und so war der 1:1 Pausenstand alles andere als unverdient. Aus meiner Sicht war der Rückstand nach ca. einer Viertelstunde sogar unglücklich zu nennen, da die Situation nur durch einen wörtlich zu nehmenden Ausrutscher von Christian Petzold erst gefährlich werden konnte. Dadurch blieb Cedric Dreyer, unser Keeper, beim Wettlauf um den Ball gegen Werders Memisevic nur zweiter Sieger und das Leder landete im Netz. Den etwas überraschenden Rückstand konnte Alex-Christian Ruf bereits in der 24. Minute egalisieren. Ein weiter Bähr-Einwurf in den 16er war von unserem Neuzugang Hauke Wortmann zu Alex geköpft worden, der aus der Drehung heraus dem gegnerischen Torwart keine Chance ließ. Immerhin sollte dieser Zwischenstand bis zur 64. Minute bestand haben, erst dann gerieten wir durch einen Schuss von der Strafraumgrenze aus, der über Cedric hinweg sein Ziel fand, erneut in Rückstand. Der Treffer ging auf das Konto von Kaan Er. Zwölf Minuten später erhöhte Werders Belal Halbouni nach Ecke per Kopf auf 1:3, der Schlusspunkt viel erst in der Nachspielzeit. Einen Angriff über rechts hatte Keanu Schneider aus etwa 10 Metern erfolgreich zum 1:4 Endstand abschließen können.

Als Fazit lässt sich sagen, dass unser Spiel für diese Frühphase der Vorbereitung einen gut organisierten Eindruck hinterließ und auch die Neuzugänge sich prima eingefügt hatten.

Kurzvideo