Liga: TSV Etelsen - FC Verden 04 1:1 (0:1)

am .

Ich selbst war im Urlaub und konnte das Spiel daher nicht live mitverfolgen, aber immerhin hatte sich ein Familienmitglied bereit erklärt, ein wenig zu filmen.

Mein Eindruck aus den Clips war allerdings, dass die Gäste von der Aller in der ersten Hälfte ein deutliches Übergewicht hatten und wir uns nicht hätten beschweren dürfen, wenn der Rückstand zur Halbzeit höher als 0:1 ausgefallen wäre. Trotz defensiver Grundordnung konnten unsere Schlossparkkicker den Gegner nicht immer vom Strafraum fernhalten und so galt es mindestens drei Großchancen der Verdener zu überstehen. Bis kurz vor dem Pausenpfiff schafften wir es tatsächlich, unsere Kiste sauber zu halten, doch in der 42. gingen die Allerstädter nach einer Austermann-Flanke durch Kevin Brandes verdient in Führung. Der Jubel auf der Gästebank war entsprechend. Zwar hätte Timo Schöning umgehend per Kopf ausgleichen können, aber soviel Glück wäre zu diesem Zeitpunkt wohl auch nicht gerechtfertigt gewesen.

Im zweiten Durchgang dann aber ein anderes Bild. Die Platzherren kamen aus einer stabilen Abwehr heraus zunehmend zu guten Möglichkeiten. Doch entweder wurde das Tor knapp verfehlt oder der gut aufgelegte Gästekeeper, Stefan Wöhlke, behielt die Oberhand. Geduld war gefragt und schließlich erlöste Bastian Reiners die Etelsen-Fans mit seinem schönen Treffer zum 1:1 (82.) nach kurzem Solo.

Kurzvideo