+++ Unser Heimspiel am 03.03.2024 gegen den FC Verden 04 muss wegen Unbespielbarkeit des Platzes verschoben werden! +++

"Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!" (Andreas Brehme)

Augenzeuge des Spiels war ich nicht, aber nach allem was ich gehört habe, hätten unsere Schlossparkkicker diese Begegnung nie und nimmer verlieren dürfen! Unser Torwarttrainer, Jörg Nienstädt, schrieb per Whatsapp von einem "unglaublichen Spiel" mit "Chancen ohne Ende". In das gleiche Horn blies auch der Chefcoach, Nils Goerdel. Seiner Meinung nach hätte dieses "Hardcore" Match auch ohne Übertreibung 14:7 ausgehen können. Unsere Jungs hätten sich wirklich viele Chancen erarbeitet auch auch phasenweise schnell gespielt, da wäre fast jeder Angriff irgendwo auch eine Chance gewesen. Insofern könne man den Spielern überhaupt keinen Vorwurf machen. Allerdings räumte Nils ein, dass sein Team defensiv nicht gut organisiert gewesen sei und dadurch den Gegner vielfach eingeladen habe. Ebenso kritisierte der Coach die Chancenverwertung, es habe das notwendige Quäntchen Glück gefehlt.

Ja, wie wir alle wissen, gewinnt nicht immer das bessere Team, oft genug schaut der "Fußballgott" gerade weg und schon ist es passiert! Bleibt die Hoffnung, dass sich unsere Jungs von diesem Nackenschlag nicht beeindrucken lassen und die kommende Begegnung beim TuS Harsefeld entsprechend engagiert angehen. Bekanntlich lässt sich das Glück nicht erzwingen, aber es mag hartnäckige Menschen!

PS: Die bewegten Bilder haben wir Jörg Nienstädt zu verdanken. Als Torwarttrainer stand er dabei natürlich hinter unserem Kasten, sodass auf dem Video ganz überwiegend Angriffe der Gäste zu sehen sind.

Kurzvideo