• Unser Schlosspark-"Stadion"
  •  
    Neuzugaenge 2016-2017
  • Nach dem 5:0 Heimsieg gegen den TSV Ottersberg
  • Nach dem Sieg gegen den TSV Ottersberg, den Fans sei Dank!
  • Das Schlosspark-"Stadion" mit Vereinsheim
  • Unsere Neuzugänge 2016-2017:
    hinten: Mike Gabel (Co-Trainer), Dennis Offermann (Trainer);
    vorn: Jens Finger, Luca-Simon Homann, Jonas Winkel, Oliver Warnke, Robertino Nolte, Yaya Kone, Nicolai Gräpler
  • Vor dem Derby am 07.08.2016 gegen Ottersberg (5:0 Heimsieg)
  • Nach dem 5:0 Heimsieg am 07.08.2016 gegen Ottersberg: "Derbysieger, Derbysieger!"

Liga: SV Eintracht Lüneburg - TSV Etelsen Spielabbruch!

am .

Außer Spesen nichts gewesen!

Test: TSV Etelsen - SV Werder II 1:5 (0:0)

am .

Nach einem Beinahe-Unentschieden in der ersten Hälfte, schaffte der Drittliga-Team des SV Werder doch noch ein standesgemäßes Ergebnis.

Hallen-Supercup 2017: Die Auslosung steht!

am .

Wahrscheinlich hat es sich schon herumgesprochen: Laut NFV Kreis Verden soll am Sonntag, dem 8. Januar, der Herren Hallen-Supercup 2017 stattfinden, es gibt aber glaubwürdige Stimmen, die den 06. Januar als Termin nennen. Zumindest lässt es sich so den Spielplänen auf FUSSBALL.DE entnehmen. Angepfiffen wird der Budenzauber um 17 Uhr. Gespielt wird - wie in den vergangenen Jahren auch - in der Ottersberger Tennishalle am Hallenbad.

Achtung: Testspiel SV Werder Bremen 2 - TSV Etelsen!

am .

 

Hallo Frlogo sv werder bremen 200x301 1070590843eunde des gepflegten Fußballs,

kurzfristig gibt's noch einen echten Leckerbissen außerhalb des Ligabetriebs: Am Mittwoch, dem 30. Nov., 19:00-20:45 Uhr, haben unsere Schlossparkkicker die Gelegenheit, sich mit dem 13. der 3. Bundesliga, dem SV Werder II, zu messen! Die Begegnung wird auf der modernen Sportanlage in Oyten, Stader Str. 90, ausgetragen, der Eintritt kostet bescheidene 3 €.

Liga: TSV Etelsen - FC Verden 04 1:2 (0:0)

am .

Ja, jedes Spiel ist anders, aber trotzdem: Wenn man die beiden letzten Spiele unserer Jungs zum Vergleich heranzieht, dann war das deutlich mehr "Stinstedt" als "Ottersberg".